Verantwortliche: Anja Baisch, klima-radikal, Winterfeldtstr.1, 10781 Berlin, E-Mail: post@klima-radikal.de.

I. Allgemeines

So Sie unser Onlineangebot nutzen oder mit uns via E-Mail in Kontakt treten, bekommen wir Kenntnis von Informationen, die oftmals geeignet sind, Sie als natürliche Person zu identifizieren oder Ihnen zugeordnet werden können. Zu diesen Daten gehören etwa Kontaktdaten, wie E-Mail-Adressen und Telefonnummern, Inhaltsdaten, also Texte, Bilder, Videos usw., Bestandsdaten, wie Namen und Adressen, Kommunikations- und Nutzungsdaten, wie Geräteinformationen, IP-Adressen, besuchte Webseiten, Zugriffszeiten u.ä.

Diese „personenbezogenen Daten“ werden hier auf unterschiedliche Weise automatisch gespeichert und verarbeitet, z.B. in unserem E-Mailprogramm. Die Verarbeitung erfolgt für den Zweck der Zurverfügungstellung unseres Onlineangebotes, der Kommunikation mit Nutzern und der Beantwortung von Kontaktanfragen. 

So wir diese Daten an andere Personen übermitteln, oder ihnen Zugriff auf diese Daten gewähren, erfolgt dies entweder auf Grundlage Ihrer Einwilligung oder einer gesetzlichen Erlaubnis, etwa weil eine rechtliche oder vertragliche Verpflichtung zur Übermittlung der Daten besteht, oder wenn wir selbst berechtigte Interessen haben, wie z.B. gegenüber unserem Webhost. Für die Übermittlung und Verarbeitung der Daten an oder in einem Drittland, das sind Länder außerhalb der Europäischen Union und des EWR, gilt dies nur unter bestimmten Voraussetzungen, z.B. auf Grundlage besonderer Garantien, wie der offiziell anerkannten Feststellung eines der EU entsprechenden Datenschutzniveaus (z.B. „Privicy Shield“ in den USA) oder unter Beachtung offiziell anerkannter vertraglicher Verpflichtungen. 

Die Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist die DSGVO. Die DSGVO regelt, welche Daten wie, wo und wie lange erhoben, gespeichert, verarbeitet und übermittelt werden dürfen und möchte so den Schutz Ihrer Daten gewährleisten. Diesen Schutz Ihrer Daten nehmen wir ernst, nicht zuletzt, weil auch wir ein großes Interesse am Schutz unserer eigenen Daten haben. So löschen wir Ihre Daten nach Maßgabe der DSGVO sobald sie nicht mehr erforderlich sind und der Löschung etwa keine Aufbewahrungspflicht entgegensteht. Wenn die Daten aus vorstehendem Grund ausnahmsweise nicht gelöscht werden, z.B. aus rechtlichen Gründen, schränken wir deren Verarbeitung ein, d.h. sie werden für die Verarbeitung anderer Zwecke gesperrt.

II. Im Einzelnen:

Kontaktaufnahme und Verwaltung

So Sie mit uns Kontakt aufnehmen, speichern und verarbeiten wir Ihre Daten und Angaben zur Bearbeitung der Kontaktanfrage auf unseren Systemen. Wir löschen diese Daten, soweit wir diese zum o.g. Zweck nicht mehr brauchen und kontrollieren das alle zwei Jahre. Darüber hinaus verarbeiten wir Ihre Daten zum Zwecke der Verwaltung und der Organisation dieses Onlineangebotes und unserer Klima-Aufklärungsarbeit. Hierzu offenbaren wir unter Umständen diese Daten auch an Dritte, aber nur so dies unbedingt erforderlich ist. Besondere Kategorien personenbezogener Daten verarbeiten wir jedoch grundsätzlich nicht. Damit Sie unseren Onlinedienst nutzen können, speichern wir auf der Grundlage unserer berechtigten Interessen, aber auch zum Schutz vor Missbrauch, Ihre IP-Adresse und den Zeitpunkt der Nutzung unserer Webseite. Diese Daten leiten wir jedoch nicht an Dritte weiter. Auch diese Daten löschen wir, sobald diese nicht mehr notwendig sind.

Webhosting und Einbindung Inhalte Dritter, Google Analytics

Zum Zwecke des Betriebs unserer Webseite nehmen wir die Hostingleistungen, wie etwa Infrastrukturleistungen, Speicherplatz, Sicherheitsleistungen und technische Wartungsleistungen eines Hostinganbieters in Anspruch. Der Hostinganbieter speichert und verarbeitet zu diesem Zweck Ihre Daten, wie Bestandsdaten, Kontaktdaten, Meta- und Kommunikationsdaten etc. Hierbei werden auch Serverlogfiles, also Daten im Zusammenhang mit dem Zugriff auf unsere Webseite, erhoben, z.B. aufgerufene Webseite, Datum, Uhrzeit, IP-Adresse, Browser, Betriebssystem usw. Diese Logfiles werden unserer Kenntnis nach aus Sicherheitsgründen bis maximal sieben Tage gespeichert und hiernach gelöscht. Auf unserer Webseite nutzen wir ggf. auch Serviceangebote von externen Dienstleistern, z.B. Videofiles usw. Damit Sie diesen Service mit Ihrem Browser nutzen können, erheben diese Dienstleister ggf. Daten von Ihnen, wie z.B. Ihre IP-Adresse, Brwosertyp. Darüber hinaus verwenden diese unter Umständen auch Pixel-Tags, Web-Beacons und Cookies für ihre eigenen zumeist statistischen Zwecke, um ihren Service verbessern zu können. Wie und ob sie Cookies verwenden, entscheiden Sie in der Regel selbst über die Cookie-Abfrage und hiernach über die Cookie-Einstellungen in Ihrem Browser. 

Für den Betrieb unserer Webseite setzen wir den Webanalysedienst Google Analytics ein. Google verwendet ebenfalls Cookies. Das sind kleine Dateien, die während oder auch nach Ihrem Besuch auf unserer Webseite auf Ihrem Rechner gespeichert werden, um die individuelle Nutzung zu verbessern. Diese Cookies erzeugen Informationen über die Nutzung unserer Webseite, wie z.B. aufgerufene Webseite, Datum, Uhrzeit, IP-Adresse, Browser, Betriebssystem usw. Sie werden in der Regel an Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Google ist unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert und bietet hierdurch eine Garantie, das europäische Datenschutzrecht einzuhalten. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Webseite erfolgt eine IP-Anonymisierung. Das bedeutet, dass Ihre die IP-Adresse in der Regel innerhalb der Europäischen Union oder des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum gekürzt werden. Die übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Sie können auch hier die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung ihrer Browser-Software oder durch die Nutzung entsprechender Browser-Plugins verhindern. Ihre Daten der Nutzer werden nach unserer Kenntnis derzeit nach 14 Monaten gelöscht oder anonymisiert. Weitere Informationen zur Datennutzung und zum Datenschutz von Google können sie hier einsehen: 

(https://policies.google.com/technologies/ads). 

III. Ihre Rechte:

Die DSGVO verleiht Ihnen Rechte, um den Schutz Ihrer Daten zu garantieren. So haben Sie das Recht, eine Bestätigung von uns zu erhalten, ob und welche Daten wir gespeichert haben und wie und für welchen Zweck wir diese verarbeiten. Sie haben auch das Recht, diese Daten zu korrigieren oder zu berichtigen. Sie können auch der künftigen Verarbeitung der Daten nach Maßgabe des Art. 21 DSGVO widersprechen. Sie haben gem. Art 17 DSGVO das Recht zu verlangen, dass Daten unverzüglich gelöscht werden oder alternativ nach Maßgabe des Art. 18 DSGVO in ihrer Verarbeitung eingeschränkt werden. Andererseits haben Sie auch das Recht, dass Ihre Daten gem. Art. 20 DSGVO erhalten oder an Dritte übermittelt werden. Sie haben natürlich außerdem das Recht, Ihre Einwilligungen mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Wann immer Sie glauben, dass wir gegen die Regeln der DSGVO verstoßen und Ihre Daten nicht ausreichend schützen, haben Sie außerdem das Recht, eine Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde einzureichen.